E-Commerce

Verkaufen Sie über Mobilgeräte und erzielen Sie die besten Konversionsraten. Sichern Sie sich tolle Funktionen, mit denen Sie Ihr Geschäft auf ein neues Level heben.

E-Commerce+

  • Komplettlösung

    Nutzen Sie den vollen Funktionsumfang der GoodBarber-Apps, um Ihren Online-Shop zu erstellen. Denn die neue Generation des E-Commerce spielt sich voll und ganz auf Mobiltelefonen ab. Die E-Commerce-Funktionen bieten automatisch alle Möglichkeiten der großen Plattformen.

  • Universeller Zugang

    Mit nativen Apps (iOS und/oder Android) und PWA-Versionen richten sich E-Commerce-Apps an alle Kunden und Leads. Native Apps bieten Ihren treuen Kunden die beste zur Verfügung stehende Technologie. Dank PWAs und ihrem anpassbaren Format können Sie Ihre Apps auf sämtlichen Bildschirmtypen (Smartphones, Tablets, Desktops) anzeigen.

  • ASO und SEO

    Native Apps werden im Apple und Google Store (App Store, Play Store) indexiert.
    PWAs sind über URLs zugänglich und können wie klassische Websites indexiert werden.
    Sie profitieren dabei von einer außergewöhnlichen Präsenz auf allen Vertriebskanälen.

  • Einfache Zahlungen

    Zahlungen waren für Ihre Kunden noch nie so einfach: Ein-Klick-Zahlungen, Cyberwallets (Apple Pay) und gespeicherte Karten. Der Zahlungsvorgang ist jetzt ein Kinderspiel. Unsere Partner Stripe und PayPal garantieren die beste Technologie zu reduzierten Kosten.

  • E-Commerce-Katalog

    Ihr Katalog kann 10 oder Hunderte Produkte enthalten. Alles kann mit nur einem Klick verwaltet werden: Varianten (Größe, Farben, Stoffe, ...), automatisch aktualisierte Bestände, Bilder und Beschreibungen, Preise (ursprünglicher Verkaufspreis, Schlussverkaufspreis) und SKU. Sammlungen bieten Ihnen eine intuitive Möglichkeit, Ihre Produkte zusammenzufassen und zu präsentieren.

  • Marketinginstrumente

    Binden Sie Ihre Kunden direkt über Ihr App-Backoffice mithilfe einsatzbereiter Marketinginstrumente ein: Push-Benachrichtigungen, E-Mail-Vorlagen, Rabatte und Werbeinstrumente.

Produktverwaltung+

  • Fokus

    Zentrieren Sie die Bilder Ihrer Produkte genau dort, wo Sie sie anzeigen möchten. Ziehen Sie dazu einfach die Markierung per Drag-and-Drop an die gewünschte Stelle und die Bilder werden optimal zentriert. Die Bedienung erfolgt ganz einfach direkt auf der Produktseite.

  • Miniaturansicht des Produkts

    Die Miniaturansichten Ihrer Produkte werden automatisch auf der Grundlage Ihres Standardbildes erstellt. Dieses können Sie leicht ändern, indem Sie ein anderes Bild auswählen und es als Quelle für die Miniaturansicht festlegen.

  • Varianten

    Erstellen Sie schnell die Variationen jedes Ihrer Produkte: Größe, Farben, Materialien oder jede andere Variation. Jede Variante hat ihre eigenen Merkmale (Bilder, Referenznummer, Bestand und Preis). Insgesamt können bis zu 100 Variationen pro Produkt erstellt werden.

  • Verkaufspreis/Originalpreis

    Jede Variante hat einen Verkaufspreis. Dieser Verkaufspreis wird in Ihrem Shop angezeigt. Sie können auch einen Originalpreis festlegen, der als Referenzpreis dient.

  • Lagerverwaltung

    Verwalten Sie Ihren Bestand über Ihre Administratoroberfläche. Legen Sie für jedes Produkt und seine Varianten einen Anfangsbestand fest. Nach jedem Verkauf wird der Bestand aktualisiert und die jeweils verkaufte Menge abgezogen.
    Sie können auch einen unbegrenzten Bestand einstellen.

  • Produkt zu einer Sammlung hinzufügen

    Jedes Produkt kann zu Sammlungen hinzugefügt werden. Sammlungen bezeichnen Produktgruppen, die in Ihrem Online-Shop präsentiert werden können.

  • Tags

    Tags sind Schlüsselwörter, die Ihre Produkte beschreiben. Sie können Tags verwenden, um automatische Sammlungen zu erstellen (z. B. den Tag „Herren“ für eine „Herren“-Sammlung).

  • Ähnliche Produkte

    Am unteren Rand jedes Produkts können Sie ähnliche Produkte anzeigen, um zusätzliche Einkaufsideen zu geben oder Alternativen zum Produkt vorzuschlagen.

  • SEO

    Durch die Verwendung einer PWA werden alle Ihre Produkte in den Suchmaschinen indexiert. Jedes Produkt hat einen Titel-Tag und einen Meta-Beschreibungs-Tag. Sie können auch den Slug der Produkte anpassen.

  • PDF

    Sie möchten ein Benutzerhandbuch oder Dokumente zu gewissen Produkten hinzufügen? Sie können eine PDF-Datei pro Produktseite anhängen.

Backoffice+

  • In 5 Sprachen verfügbar

    Das Backoffice von GoodBarber ist in 5 Sprachen verfügbar: Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch. Alle Texte werden von Mitarbeitern in ihre Muttersprache übersetzt.

  • Abonnementverwaltung

    Stellen Sie Ihr Abonnement ganz einfach von monatlich auf jährlich um oder führen Sie ein Upgrade auf ein anderes Abonnement durch.

  • Dateiverwaltung

    Nutzen Sie die Vorteile der Dateispeicherung und organisieren Sie Ihre Dateien in Ordnern. Diese Elemente sind dann über eine spezielle URL verfügbar.

  • Steuern

    Wie kann die komplexe Steuerverwaltung einfacher gestaltet werden? Schon geschehen. Denn wir arbeiten mit einem Spezialisten zusammen, der eine offizielle Liste mit allen aktuellen Steuersätzen führt. Sie können Ihre Steuern jetzt für jede Lieferzone und jedes Land automatisch verwalten. Alternativ können Sie die in Ihrem Shop angewendeten Steuersätze aber auch manuell verwalten.

  • Informationen zum Shop

    Stellen Sie alle Informationen zu Ihrem Shop auf einmal ein.
    Zunächst alle Kontaktdaten: Adresse, E-Mail, Telefonnummer und natürlich den Namen Ihres Shops. Dann die metrischen Normen: Gewicht und Währung. Fahren Sie anschließend mit Ihren Profilen in sozialen Medien fort: Facebook, Instagram und Twitter. Fügen Sie abschließend die rechtlichen Informationen hinzu, die am unteren Rand Ihrer Rechnungen angezeigt werden sollen. Et voilà! Alles ist fertig eingestellt.

  • Nutzerdefinierte URL

    Verknüpfen Sie Ihren Domänennamen mit Ihrem Backoffice, wenn Sie nicht über GoodBarber.com darauf zugreifen möchten.

  • Bildschirm „Erste Schritte“

    Wenn Sie sich zum ersten Mal mit Ihrem Backoffice verbinden, werden Ihnen auf einem „Erste Schritte“-Bildschirm alle wichtigen Funktionen des Backoffice vorgestellt. So finden Sie sich schnell zurecht.

  • Assistent

    Das Backoffice von GoodBarber bietet einen Assistenten, der Sie bei der Erstellung Ihrer App unterstützt.

  • Öffentliche APIs

    Sie können Ihre Shopping-App mit Diensten von Drittanbietern verknüpfen, um Ihre Betriebsabläufe zu automatisieren und zu optimieren. Es steht eine ausführliche Dokumentation zur Verfügung, um Entwickler durch die Einstellungen zu führen.

Bestellvorgang+

  • Automatischer Login

    Ihre Kunden werden nach der ersten Verbindung automatisch authentifiziert. Sie werden erkannt, sobald die App gestartet wird. Ein starkes Argument für einen schnelleren Einkauf in Ihrem Shop.

  • Permanenter Warenkorb

    Mit dem automatischen Login bleibt der Warenkorb erhalten: Ihre Kunden können Produkte in den Warenkorb legen, die App verlassen und später zurückkehren, um ihre Bestellung fortzusetzen. Ihr Warenkorb bleibt dabei unverändert und sie können ihre Bestellung wie bei Amazon nachträglich abschließen.

  • Bestellmodus

    Legen Sie einen Bestellvorgang für Ihr E-Commerce fest. Sie können entscheiden, ob ein Nutzerkonto für die Bestellung benötigt wird oder ob Kunden auch als Gast zur Kasse gehen können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einstellungen zu testen, zu vergleichen und zu ändern.

Zahlungsanbieter+

  • Cyberwallets: Apple Pay und Google Pay (demnächst verfügbar)

    Gestalten Sie die Einkäufe Ihrer Kunden durch die Integration von Cyberwallets um ein Vielfaches einfacher. Diese nativen Lösungen übermitteln die Adresse Ihres Kunden direkt an Ihre App und validieren die Zahlung, ohne dass eine erneute Eingabe erforderlich ist. Sie sind perfekt, um Zeit zu sparen, extrem einfach zu verarbeiten und haben eine viel bessere Konversionsrate.

  • Ein-Klick-Zahlung

    Die Zahlungsanforderungs-API verwendet eine in einem Internetbrowser registrierte Kreditkarte.

  • Stripe

    Ihre App ist nativ für die Verknüpfung mit dem Stripe-Zahlungsgateway konfiguriert. Sie müssen lediglich ein Konto bei Stripe anlegen (ca. 5 min.). Anschließend ist Ihr Shop sofort für die ersten Verkäufe bereit.
    GoodBarber erhebt keine Gebühren für Transaktionen. Stripe ist außerdem eines der kostengünstigsten Gateways auf dem Markt.

  • PayPal

    Die PayPal-Zahlungslösung wird von Kunden für ihre Sicherheit und Zuverlässigkeit geschätzt.
    Da sie bereits nativ vorhanden ist, müssen Sie lediglich ein Konto bei PayPal anlegen, um loszulegen und Ihre ersten Zahlungen zu erhalten.

  • Offline-Zahlung

    Sie können online vertreten sein, auch ohne Online-Zahlungen anzubieten oder Konten mit Zahlungsgateways einzurichten. Wenn Sie Offline-Zahlungen verwenden möchten, wählen Sie einfach die Zahlungsmethode aus, die am besten zu Ihnen passt: Zahlung per Nachnahme, Scheck, Banküberweisung usw. Zusätzlicher Vorteil: Viele Menschen ziehen es immer noch vor, Bargeld für ihre täglichen Transaktionen zu verwenden, oder sind nicht bereit, ihre Kartendaten online anzugeben. Indem Sie einen Offline-Modus anbieten, erreichen Sie mehr Nutzer und steigern Ihren Umsatz.

Bestelldetails+

  • Änderung des Status einer Bestellung

    Der Status einer Bestellung kann mit nur einem Klick geändert werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem aktuellen Status der Bestellung. Daraufhin werden alle anderen möglichen Status angezeigt. Wählen Sie den neuen Status aus. Fertig! Durch die Änderung des Bestellstatus wird eine automatische E-Mail an Ihren Kunden erzeugt. Dieser ist somit jederzeit über den Fortschritt seiner Bestellung informiert.

  • E-Mail zum Bestellstatus erneut senden

    Wenn sich der Status einer Bestellung ändert, wird eine automatische E-Mail an den Kunden gesendet. Wenn Ihre Kunden Ihnen mitteilen, dass sie die Bestellung nicht erhalten haben, sehen Sie sich einfach die Bestellhistorie an. Über eine Aktionsschaltfläche können Sie die Benachrichtigung erneut senden, ohne sie erneut eingeben zu müssen.

  • Anmerkung zur Bestellung

    Einige Bestellungen können spezielle Anweisungen enthalten. Dafür steht Ihnen der Bereich „Anmerkungen“ in Ihrer Verwaltungsoberfläche zur Verfügung. Fügen Sie sämtliche Anweisungen und/oder Anmerkungen zur Vorbereitung hinzu. Diese sind nur für Ihre Teams und nicht für den Kunden sichtbar.

  • Bestellverfolgung

    Für jede Bestellung ist ein Feld für die Eingabe der URL zur Sendungsverfolgung des Pakets vorgesehen. Dieser Link wird an Ihren Kunden weitergegeben, sodass dieser seine Bestellung verfolgen kann.

  • Drucken einer Bestellung

    Für jede von einem Kunden abgeschlossene Bestellung wird ein Bestellformular generiert. Dieses Bestellformular ist in den Details zu jeder Bestellung verfügbar. Es kann für die Person, die die Bestellung vorbereitet, ausgedruckt werden.

  • Drucken einer Rechnung

    Beim Abschluss einer Bestellung wird eine Rechnung erstellt. Diese Rechnung ist in den Details zu jeder Bestellung verfügbar. Sie kann ausgedruckt und zu den Versandpapieren der Bestellung hinzugefügt zu werden.

  • Lieferadresse ändern

    Sie können die Lieferadresse einer Bestellung ändern. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Kunden nach der Bestellung einen Eingabefehler melden oder Sie selbst einen Fehler bemerken.

Versand+

  • Lieferzonen

    Sie legen die geografischen Gebiete fest, die Sie abdecken möchten. Sie können für jede Lieferzone die entsprechenden Frachtführer erstellen. Liefern Sie lokal, nur in einige Länder oder weltweit: Alles kann mit nur wenigen Klicks geplant und bequem eingerichtet werden.

  • Maßgeschneiderte Preise

    Richten Sie für jede Lieferzone die Frachtführer und Lieferzeiten ein. Dies bietet einen echten Mehrwert, den Kunden bei der Bestellung aktivieren können.
    Finden Sie das beste wirtschaftliche Gleichgewicht, indem Sie die Abrechnungsart entsprechend Ihrem E-Commerce wählen: nach Gewicht oder Betrag der Bestellung.

  • Kostenloser Versand

    Der kostenlose Versand ist bei Kunden sehr beliebt und ein großartiger Kaufauslöser. Für E-Händler ist der kostenlose Versand jedoch kostspielig. Legen Sie in Ihrer Nutzeroberfläche die Bedingungen fest (Höchstgewicht, Mindestwert des Warenkorbs, gewählter Frachtführer), zu denen Sie die Kosten der E-Händler begrenzen und gleichzeitig Ihre Kunden zufriedenstellen können.

  • Zeitfenster

    Richten Sie die Betriebszeiten Ihres Geschäfts ein: Öffnungszeiten, Abholzeiten, Lieferzeiten und außergewöhnliche Schließungen. Sie können sogar die Anzahl der pro Tag verfügbaren Zeitfenster und die Mindestzeit zwischen einer Bestellung und dem ersten verfügbaren Zeitfenster einstellen, damit Sie genügend Zeit für die Vorbereitung haben. Wenn sich Ihre Kunden für die lokale Lieferung oder die Abholung im Geschäft entscheiden, können sie zwischen den verfügbaren Zeitfenstern wählen.

  • Lokale Lieferung

    Richten Sie Ihre Lieferzonen nach Postleitzahlen ein und bieten Sie Kunden in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Geschäft eine schnelle lokale Lieferoption an. Wir überprüfen automatisch, ob die Postleitzahl Ihres Kunden in Ihrer Lieferzone liegt. Ihre Kunden bestellen über Ihre App und erhalten Ihre Produkte innerhalb weniger Stunden bis vor ihre Haustür.

  • Abholung im Geschäft

    Von der App zum Geschäft. So einfach geht das! Senken Sie Ihre Verpackungs- und Versandkosten und helfen Sie gleichzeitig Ihren Kunden, Zeit und Geld zu sparen, indem sie ihre Bestellung in Ihrem Geschäft abholen. Mit dieser Option haben Sie eine weitere Chance, ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten, mehr Laufkundschaft an Ihrem physischen Standort zu generieren und von einer zusätzlichen Möglichkeit zu profitieren, den Umsatz durch strategisch platzierte Produkte und Impulskäufe zu steigern.

Marketing+

  • Rabatte

    Bieten Sie Ihren Kunden Rabatte an. Erstellen Sie Rabatte direkt über Ihr Backoffice, indem Sie einen Betrag oder Prozentsatz, ihren Umfang, ihr Gültigkeitsdatum und ihr Nutzungslimit auswählen.

  • Rabattcodes generieren

    Wählen Sie Ihre eigenen Rabattcodes aus oder generieren Sie diese direkt mit dem im Backoffice integrierten Werkzeug.

  • Rabattliste

    Zeigen Sie auf einen Blick die Liste der von Ihnen erstellten Rabatte unabhängig von deren Status an: abgelaufen, aktuell oder zukünftig. Die Liste enthält auch die Anzahl der eingelösten Rabatte, auf deren Grundlage Sie die Konversionsrate Ihrer Kampagne berechnen können.

  • Push-Benachrichtigungen

    Senden Sie manuelle Benachrichtigungen zur Ad-hoc-Kommunikation mit Ihren Kunden und Leads.

  • Push-Benachrichtigungen nach Namen senden

    Sprechen Sie Ihre Kunden und Leads einzeln mit ihrem Namen oder kollektiv an und bauen Sie eine noch persönlichere Kommunikationsstrategie auf.